Thomas Schleicher (Stellvertretender Solo-Trompeter) ist seit 2016 Mitglied im Orchester der Deutschen Oper Berlin.

Trompete

geboren in Kopenhagen (Dänemark) begann frühzeitig mit dem Trompetenunterricht beim Vater Finn Ranch, wurde in der Tivoli-Garde aufgenommen und kurze Zeit später zu Soloaufgaben verpflichtet. Ausgebildet von Ole Andersen und Kurt Pedersen in Kopenhagen, sowie Pierre Thibaud in Paris und ausgezeichnet mit mehreren Wettbewerbspreisen, trat er sein erstes Engagement im L’orchestre des Prix in Paris…

(geb. 1982 in Meißen) Im Jugendblasorchester Meißen e. V. und der Kreismusikschule Meißen begann Konrad Schreiter seine musikalische Laufbahn. An der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig studierte er Trompete und schloss sein Studium im Jahr 2008 mit dem Diplom ab. Seit 2008 unterrichtet er an der Musikschule Muldental sowie der Neuen…

Trompete

begann mit acht Jahren Trompete zu spielen und gab schon mit neun Jahren öffentliche Konzerte, sowohl klassisch als auch mit verschiedenen Jazzbands. Mit 16 spielte er in mehreren klassischen Orchestern, Jazzbands und diversen Theater- und Musicalproduktionen in Karlsruhe und Umgebung. Zur selben Zeit begann er auch zu komponieren und zu arrangieren. 1984 wurde er ins…

geboren 1979 in Wipperfürth (NRW), studierte Trompete an der Folkwang-Hochschule Essen bei Prof. Uwe Köller. Erste Orchestererfahrungen sammelte er u.a. als Praktikant der Düsseldorfer Symphoniker und als Solotrompeter des Gustav-Mahler-Jugendorchesters. 2003 kam er zur Orchesterakademie des Berliner Philharmonischen Orchesters und studierte bei Martin Kretzer. Seit September 2004 ist er Solotrompeter im Orchester der Deutschen Oper…