BigBand der Deutschen Oper Berlin

Die BigBand der Deutschen Oper Berlin heißt Sie herzlich Willkommen!

Termine

Oktober 2018

29Okt(Okt 29)20:00(Okt 29)20:00FeaturedSinatra meets basieBigbandkonzert

November 2018

18Nov(Nov 18)20:00(Nov 18)20:00The DukeJazz & Lyrics

25Nov(Nov 25)20:00(Nov 25)20:00The DukeJazz & Lyrics

Dezember 2018

02Dez(Dez 2)11:00(Dez 2)11:00Advents-Jazz SpecialJazz & Breakfast

30Dez(Dez 30)20:00(Dez 30)20:00A JAZZ-DINNER FOR ONEJazz & Lyrics

31Dez(Dez 31)20:00(Dez 31)20:00A JAZZ-DINNER FOR ONEJazz & Lyrics

Januar 2019

20Jan(Jan 20)20:00(Jan 20)20:00"So What" - Miles DavisJazz & Lyrics

Februar 2019

03Feb(Feb 3)11:00(Feb 3)11:00Breakfast in New OrleansJazz & Breakfast

März 2019

03Mär(Mär 3)11:00(Mär 3)11:00Sax no EndJazz & Breakfast

17Mär(Mär 17)20:00(Mär 17)20:00100 Years Nat King ColeJazz & Lyrics

April 2019

07Apr(Apr 7)11:00(Apr 7)11:00Tribute to Horace SilverJazz & Breakfast

Mai 2019

02Mai(Mai 2)20:00(Mai 2)20:00Featuredjassical voices in concertBigbandkonzert

12Mai(Mai 12)20:00(Mai 12)20:00Der besondere Heimatabend - Theodor Fontane 200. GeburtstagJazz & Lyrics

Juni 2019

02Jun(Jun 2)11:00(Jun 2)11:00Remember Bob BrookmeyerJazz & Breakfast

Über die Bigband
Jazzreihen

„Da es sich beim Jazz um eine der faszinierendsten Sprachen handelt, liegt es nahe, ihn mit Text und Poesie zu verbinden.“

Kleinere Formationen aus Musikern der BigBand der Deutschen Oper Berlin präsentieren im Rahmen ihrer neuen Jazz-Reihe in der Tischlerei fünf Konzerte mit verschiedenen Gästen.

Die Konzerte widmen sich einem bestimmten Thema oder einem bestimmten Komponisten und lassen Musik mit Lyrik fusionieren. Texte, Biografisches und Poesie sowie Hintergrund-Informationen zum jeweiligen Thema machen diese Konzerte zu einem besonderen Erlebnis.

Eine Veranstaltungsreihe des Restaurants Deutsche Oper [rdo] und der Deutschen Oper Berlin: An fünf ersten Sonntagen im Monat während der laufenden Spielzeit gibt es im Restaurant an der Bismarckstraße 35 die reizvolle – und wohl in der Stadt einmalige – Mischung von akustischen und frühstückskulinarischen Genüssen.

In enger Zusammenarbeit mit Sebastian „Sese” Krol und Rüdiger „Rübe” Ruppert aus der BigBand der Deutschen Oper Berlin (ehemals und hauptberuflich vom Orchester der Deutschen Oper Berlin) hat Restaurantinhaber Martin Hattenbach vom rdo diese abwechslungsreichen „Jazz-Konzerte“ im Angebot.

Die JazzCombo der Deutschen Oper Berlin ist die »kleine Schwester« der BigBand. Neun Musiker – Mitglieder des Opernorchesters unterstützt von Berliner Jazz- Profis – spielen Arrangements bekannter Jazz-Standards von Charlie Parker und That Jones über Count Basie bis Herbie Hancock.

In der Deutschen Oper ist die JazzCombo regelmäßig bei den Jazz&Breakfast-Veranstaltungen zu hören. Zu besonderen Konzerten und Anlässen lädt die JazzCombo Gesangs-Solisten aus der Berliner Jazzszene ein. Inzwischen arbeitet die Formation auch mit jungen Sängerinnen und Sängern des Ensembles der Deutschen Oper zusammen, die damit die Vielseitigkeit ihres Könnens mit Titeln von George Gershwin über Cole Porter bis zu Duke Ellington präsentieren.

Diese Louis-Armstrong-Band der Deutschen Oper Berlin sind sieben Musiker der BigBand der Deutschen Oper, die die Musik der großen Jazzlegende Louis Armstrong pflegen. Musik aus New Orleans und aus der Zeit, wo auf den Mississippi-Dampfern und in den Lokalen von Storyville der Jazz seinen Ursprung fand. Die neuen Arrangements erinnern wieder an die Originalaufnahmen Louis Armstrongs mit seinen Hot Five und Hot Seven auf den unvergessenen Schellackplatten.

Musik
Kontakt