Karola Elßner

Karola Elßnerstudierte an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" in Berlin Saxophon und Flöte. Seitdem freiberuflich tätig. Engagements u.a. im Rundfunksinfonieorchester Berlin, dem Deutschen Symphonieorchester Berlin, der Staatskapelle Berlin, dem Gewandhausorchester Leipzig. Kammermusikalisch tätig (Classic4Sax Hamburg, Leipziger Saxophon Quartett). Teilnahme an nationalen und internationalen Festivals, z.B. Jazzfest Berlin 1993, Wiener Festwochen 1998, Salzburger Festspiele 1999 und 2002, Beethovenfest Bonn 2002. Mehr als 20 CD-Produktionen u.a. mit dem Jazz Orchestra Vielharmonie, dem Rolf von Nordenskjöld Orchestra, dem Leipziger und Berliner Saxophon Quartett, Till Brönner und Band.
2010 erhielt sie den Echo Klassik Preis für die CD "Timeless" (Sony), 2012 den Musikpreis mit der Lautten Compagney Berlin in Rheingau. Außerdem spielt Karola Elßner mit dem Percussionisten Michael Rappold im Duo "Bariqqx".