JazzCombo

Die JazzCombo der Deutschen Oper Berlin ist die »kleine Schwester« der BigBand. Neun Musiker – Mitglieder des Opernorchesters unterstützt von Berliner Jazz- Profis – spielen Arrangements bekannter Jazz-Standards von Charlie Parker und That Jones über Count Basie bis Herbie Hancock. In der Deutschen Oper ist die JazzCombo regelmäßig bei den Jazz&Breakfast-Veranstaltungen zu hören. Zu besonderen Konzerten und Anlässen lädt die JazzCombo Gesangs-Solisten aus der Berliner Jazzszene ein. Inzwischen arbeitet die Formation auch mit jungen Sängerinnen und Sängern des Ensembles der Deutschen Oper zusammen, die damit die Vielseitigkeit ihres Könnens mit Titeln von George Gershwin über Cole Porter bis zu Duke Ellington präsentieren. 

 

Hier finden Sie die Termine der JazzCombo